Fujifilm hat geradehin seine vorhin günstigste Mittelformatkamera angekündigt

Heute ist Fujifilms X Summit-Event im Monat des Herbstbeginns noch dazu dasjenige Fabrik hat eine Menge neuer Gerätschaft angekündigt, herunten verschiedene Kameras mehr noch Objektive plus c/o dasjenige GFX- als auch bei das X-System. Wegweisend ist die neue GFX 50S II, die neueste Mittelformatkamera des Unternehmens. Noch wichtiger ist, sofern es mithilfe 3.999 US-Dollar immerhin im Rahmen dasjenige Schalung jener anhin günstigste Kurs von Seiten Fujifilm in dasjenige GFX-Gedankenfolge ist. Zum Abmachung: Der GFX 100S kostet 5.999 US-Dollar mehr noch der GFX 50S kostet ausnahmslos bisherig 5.499 US-Dollar. Ein Verringerung zusammen mit 4.000 US-Dollar könnte darob große Gimmick zwischen die Auflistung bedeuten.

Die GFX 50S II verfügt mit Hilfe von kombinieren 51,4-Megapixel-Fühler, dieser 1,7-mal richtiger ist wie wohnhaft bei einer Vollformatkamera, eine 5-axial-Body-Bildstabilisierung wohnhaft bei 6,5 Blendenstufen, vereinen verbesserten Autofokus (im Abmachung zur 50S) und ein Verkleidung, das die gleiche Ausweitung identisch die GFX 100S hat. Mit 1,98 Pfund ist dies voll zusammengedrängt für all die fortschrittliche Fotoleistung, die es ausübt.

Mit dieser Zusammenführung von IBIS bietet die GFX 50S II laut Fujifilm „neue Chancen in welcher Arbeitsweise, ident konventionelle Mittelformat-Digitalkameras Verwendung finden“, da Sie eine größere Anzahl Spielraum besitzen, über ihr handgeführt zu abknipsen, an Stelle solche wichtigst gen einem Dreifuß zu klammern. Ein gütlicher Vergleich im Rahmen diesem Messfühler besteht im Gegensatz dazu darin, solange wie er uff den Autofokus unter Zuhilfenahme von Kontrasterkennung gepaart ist, anstelle hinaus den leistungsfähigeren Phasenerkennungsansatz jener GFX 100S überdies vieler anderer Fujifilm-Kameras.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *